WILLKOMMEN AUF DER SEITE VON:

Elisabeth Treiber-Konheiser

Ein Mitglied des ASEP Pools

Austria Senior Experts Pool

Ein Teammitglied vom Aromareich Köstenberg YOUNG LIVING 

 

Lebensenergie

Viel Bewegung in der Natur, eine gesunde Ernährung und genügend basisches Aktivwasser von Aquion und Sanuslife trinken, sind mein Rezept um gesund zu bleiben.Zusätzlich verwöhne ich mich mit Ätherischen Ölen von Young Living, genieße Aromaanwendungen und biete die Aromaanwendungen auch an.

GESUND SEIN UND GESUND BLEIBEN

Mein Name ist Elisabeth Treiber-Konheiser. Gesundheit von innen und außen sind mir wichtig.

Ich  kann aus eigener Erfahrung berichten, wie wertvoll es ist,

natürliche gesunde Vitamine, Ätherische Öle auch zum Kochen und

basisches Wasser  zu sich zu nehmen. Auf die regelmäßige Bewegung am besten in

frischer Waldluft darf nicht vergessen werden.

LEBENSENERGIE BRINGT LEBENSFREUDE UND DARAUS ERHALTEN WIR

                                   L E B E N S G L U E C K

 

 

GESUNDHEIT UND SCHONUNG DER WELTRESSOURCEN

Bei Interesse registrieren Sie sich kostenlos für die tollen Young Living Produkte unter:

www.myyl.com/elisabeth-konheiser

Aromaanwendungen sowie Wasservorträge finden regelmäßig statt.

Vereinbaren Sie gleich jetzt einen Termin unter:

0676 3787293 Elisabeth Treiber-Konheiser oder office@elisabeth.one

 

Vereinbaren Sie einen Termin für diese tolle Aromaanwendung

Name*
E-Mail-Adresse*
Nachricht*

LEBENSENERGIE ZUM TRINKEN

 Lebensenergie ist ein elementarer Aspekt für Gesundheit. Sie sorgt auch für ein starkes Immunsystem, das uns vor Belastungen schützt. Nur im Energieüberschuss leben wir gesund und sind leistungsfähig, voller Lebenslust und Schaffensdrang. Doch was hat das alles mit Wasser zu tun? Richtiges Trinken ist die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Noch besser ist es, das Richtige zu trinken. Willkommen in der Welt von Aquion. Aquion AktivWasser Ein elektrophysikalischer Prozess aktiviert den Wasserstoff im Leitungswasser und verwandelt es in kraftvolles AktivWasser. Wasserstoff gilt als Energiebringer und als Treibstoff des Lebens. Das klingt kompliziert, ist aber ganz einfach: Das Leitungswasser fließt ins Aquion Wassersystem und wird hochwertig gefiltert. Der Wasserstoff wird aktiviert und sprudelt quasi als flüssige Lebensenergie ins Glas. Aquion LichtWasser Mit dem optionalen Licht-Modul kannst du dein Aquion AktivWasser zusätzlich mit Lichtenergie aufladen. Dies ist ein einfacher Weg, die Lichtkonzentration deines Organismus und dein Energielevel zu steigern. Immer mehr Menschen entdecken Aquion LichtWasser und profitieren davon. Öko-ethisches Wasser Das Wasser aus deinem Aquion Wassersystem ist öko-ethisch. Es kommt ohne Transportwege und ohne Plastikverpackung aus. Es ist hochwertig gefiltert und behält dabei seine natürlichen Mineralien. Und es wird niemandem weggenommen, denn es stammt aus der regionalen Versorgung und fließt wieder in den natürlichen Kreislauf zurück. So fair und nachhaltig, dass es noch viele Generationen nutzen können.

Wasser und Viren

Wissen aktuell: Corona-Viren reagieren “verschnupft” auf pH-WertVeränderungen Die bekannte Eintrittspforte für Coronaviren ist der Nase-Mund-Rachen-Raum. Um eine Körperzelle zu infizieren, müssen die wie Widerhaken anmutenden Rezeptoren des Virus an die Rezeptoren einer Wirtszelle andocken, eindringen und mit ihr verschmelzen. Ob das Eindringen gelingt, wird im Fall des Coronavirus’ wesentlich von der umgebenden Säurekonzentration bestimmt. Bewegt sich der pH-Wert auf einem Coronaviren-freundlichen, sauren Niveau, ist das Infektionsrisiko hoch, liegt der pH-Wert im basischen Bereich, werden die Viren hingegen weitgehend infektionsunfähig. Noch etwas spricht für den großen Einfluss des Säure-Basen-Haushalts auf das Risiko, an Covid-19 zu erkranken: Das Virus hat das Bestreben, sich in der Wirtszelle zu vermehren. Wird der pH-Wert vom sauren in den basischen Bereich angehoben, gelingt das nicht. Im Gegenteil: Im basischen Milieu der Wirtszelle stirbt das Coronavirus ab. Prof. Vormann: “Es ist faszinierend. Wird der pH-Wert innerhalb einer Zelle vom sauren in den basischen Bereich angehoben, wird das Virus irreversibel inaktiviert und überlebt nur noch Minuten. Wir haben hier einen Hebel gegen Coronaviren, der sich im biologischen Stoffwechsel des menschlichen Körpers recht einfach etablieren lässt.” Zwei wissenschaftlich begründete Schlussfolgerungen lassen sich laut Vormann aus der Analyse ableiten: – Ein basischer pH-Wert von über 7 unterstützt das Immunsystem bei der Abwehr von Coronavirus-Infektionen. – Selbst nach einer Coronavirus-Infektion kann eine schnelle Veränderung des intrazellulären pH-Werts auf ein basisches Niveau dazu beitragen, die Virenvermehrung zu verhindern. Prof. Dr. rer. nat. Jürgen Vormann, Jahrgang 1953. Er ist Gründer und Leiter des Instituts für Prävention und Ernährung (IPEV) in Ismaning.